Herzlich willkommen in meiner Praxis für Psychotherapie. Ich biete Ihnen Psychotherapie
 für Erwachsene mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie an.












Behandlungsschwerpunkte Psychotherapie


- Depression


- Ängste & Zwangserkrankungen


- Stressfolgeerkrankungen bei hoher

 beruflicher Beanspruchung (Burnout)


- Trauerprozesse


- somatoforme Erkrankungen/ Schmerzstörungen


 - Identitäts-, emotionale o.a Lebens- Krisen


- Probleme im Alter, Erwachsenwerden (Adoleszens)


- Unsicherheit/ Selbstwertstärkung









Über mich


Nach dem Diplomstudium der Psychologie an der Universität Wien habe ich eine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Berliner Akademie  für Psychotherapie abgeschlossen. Ich habe in einer Privatklinik (FOKUS-Top-Klinik) gearbeitet und konnte hier umfassende Behandlungserfahrungen sammeln. Ich bin eingetragen in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin und Mitglied der Psychotherapeutenkammer Berlin.













Was ist Verhaltenstherapie


Verhaltenstherapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren, dessen Wirksamkeit für ein breites Spektrum an psychischen Störungen in einer Vielzahl an Studien nachgewiesen werden konnte. Im Vergleich zu anderen Therapieverfahren wie der Psychoanalyse wirkt Verhaltenstherapie schnell und effizient, es wird eine geringere Sitzungsfrequenz (i.d.R. 1x wöchentlich) und Gesamtstundenzahl benötigt.



Wie funktioniert Verhaltenstherapie


Ziel der Therapie ist es u.a. ein tieferes Verständnis für die eigenen Gedanken, Gefühle und Lebensmuster zu erlangen. Dabei werden Denkmuster, hinderliche Verhaltensweisen und deren gefühlsmäßige Komponenten betrachtet und mit Entstehungsbedingungen von wiederholendenn Handlungs- und Beziehungsmustern in Beziehung gesetzt. Der Therapeut steht Ihnen durch die Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten kompetent zur Seite und macht Sie zum Experten für Ihre eigene Erkrankung. Dadurch können Probleme selbstständig bewältigt und nachhaltig gelöst werden.


Ablauf


Eine Therapiesitzung dauert 50 Minuten und findet in der Regel einmal pro Woche zu regelmäßigen Zeiten statt. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Ihren Anliegen und Beschwerden von 12-24 Sitzungen (Kurzzeittherapie) bis 60-80 Sitzungen (Langzeittherapie). In einem kostenpflichtigen Erstgespräch   können wir Ihre Anliegen und Veränderungswünsche klären. Die probatorischen Stunden (2-4 Sitzungen) dienen der weiteren Erhebung Ihrer individuellen Problematik, Diagnostik und der darauf aufbauenden Vereinbarung von Therapiezielen.


Kosten


Ich behandle Privatpatienten, Selbstzahler und gesetzlich Versicherte (Kostenerstattung).





Praxis

 

Die Räumlichkeiten sind hell und großzügig gestaltet.